Sandy Lux

Verein

RuFV Eicherscheid

Kategorie

Alter

Gelände

16

Platzierung

24. Platz
in der Kategorie Gelände

270. Platz im Gesamtranking.

0,1 % der Gesamtstimmen
0,7 % der Stimmen im Bereich Gelände


Das Voting ist beendet



Über mich

Mein Name ist Sandy und gemeinsam mit meiner Stute Quadame P bin ich in der Vielseitigkeit unterwegs.
Mein Pony Night Jumper, liebevoll Pony genannt, habe ich seit 2012 -mein absolutes Herzenspony-. Seitdem
sind wir E Springen geritten. 2017&2018 bin ich mit meinem ihm erfolgreich Vielseitigkeit der Klasse E geritten. 2017 war ich 1 Reserve für die Goldene Schärpe der Ponys für das Team
Rheinland. 2018 war das Highlightjahr für uns, viele Siege und Erfolge in VE und Teilnahme an der Goldenen Schärpe Pony, die wir mit einem 14 Platz von 144 Teilnehmern beenden konnten. Das besondere an ihm ist, dass er immer für seinen Reiter kämpft. Er gibt sich an jedem Sprung Mühe und möchte gefallen. Im Umgang ein wenig frech, aber genau das liebe ich an ihm. Leider bin ich nun zu groß für ihn, aber er wird immer bei uns bleiben und mit seinen 22 Jahren mit einem kleinen Mädchen weiterlaufen da er extrem fit ist.

Mit meiner 9-Jährigen Quaterback x Heraldik Stute Quadame P war die Saison über VA geplant. Da sie im Gelände scheinbar noch Angst bekommt wenn es höher wird, haben wir uns entschlossen diese Saison noch einmal die E Tour mitzureiten. Dadurch kann sie erst einmal erneut Vertrauen sammeln (da wir noch nicht lange ein Team sind). Diese Entscheidung kommt ihr sehr zu gute, da sie sich in VE nun gut präsentiert und platziert. Sie ist im Umgang ein sehr kompliziertes Pferd. Man muss sie wirklich kennen und wissen an welchen Stellen Sie kitzelig oder empfindlich ist. Mittlerweile haben wir so viel Vertrauen zueinander aufgebaut, dass ich alles bei ihr machen kann und sie nirgendwo mehr so richtig empfindlich ist. Wenn man sie auf einer Seite hat, kämpft sie komplett für ihren Reiter. In der Dressur will sie Gefallen und ist schon fast ein wenig übereifrig. Im Springen gibt sie sich immer viel Mühe und Inn Gelände kämpft sie für ihren Reiter und will auch auf die andere Seite der Hindernisse. Sie hat einen Charakter aus Gold.

In meinen Schulferien fahre ich für mehrere Wochen zum Training zu Andreas Dibowski nach Döhle. Dort lernen wir sehr viel und versuchen weiter zu kommen.

Zuhause steht bei meinen Pferden immer ihr Wohlbefinden an erster Stelle. Das betüddeln und kuscheln kommt niemals zu kurz.


Social

Sandy Lux

sandy.lx

sandy_lux